Freitag, Mai 7, 2021
ebay-verkaufsverbot-von-forever-living-products-rechtmaessig
Das Landgericht Hamburg (Urteil vom 04.11.2016 – 315 O 396/15) hatte einen Sachverhalt zu bewerten, in dem die Forever Living Products Germany GmbH (Forever Living Products), ein Unternehmen aus der MLM-Branche, vertreten durch unsere Kanzlei,...
der-beschluss-des-olg-hamm-vom-41.2018-zum-thema-kryptowaehrung
Die Tagespresse und das Internet sind derweil voll mit Berichten über einen Beschluss des Oberlandesgerichts Hamm vom 04.01.2018, nach welchem die Erträge aus Kryptowährungen angeblich illegal seien. Verschwiegen wird die gesamte Verfahrenshistorie dahinter, und genau...
neuer-wirbel-um-das-vertriebssystem-„swisscoin“-–-gruenderstreit-fuehrt-zu-verbot-per-einstweiliger-verfuegung
Das Vertriebssystem „Swisscoin“ war im März 2016 angetreten, um mit eine möglichst großen Anzahl von Vertriebspartnern für den Kauf von Schulungspaketen zu Themen des Finanzmarkts zu gewinnen. Daneben sollte eine neue Kryptowährung entstehen, nämlich der...
landgericht-hamburg-beschraenkt-werbung-mit-„top-100“-und-dem-„europaeischen-wirtschaftssenat“
!Update am Ende des Textes! Mit Urteil vom 03.03.2016, Az: 408 HKO 3/16, bestätigte das Landgericht Hamburg eine zuvor ergangene Einstweilige Verfügung, die unsere Kanzlei für eine Mandantin gegen ein großes deutsches Direktvertriebsunternehmen erwirkt hat. Damit wurde...
landgericht-hamburg:-revshare-berater-fallen-unter-das-vermoegensanlagegesetz
Mit Beschluss vom 13.07.2016, AZ: 406 HKO 108/16, stellte das Landgericht Hamburg fest, dass eine Beonpush-Führungskraft die Vorgaben des Vermögensanlagegesetzes und der Finanzanlagenverordnung zu beachten hat. Viele gestandene Produktnetworkfirmen sehen sich derzeit mit massiven Abwerbeversuchen durch...
de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch